DAS PROGRAMM

Live-Streams and Live-Chats

Live-Stream

Donnerstag,
7. Mai 19.00 - 20.40 Uhr

FRÜH ERKENNEN – RICHTIG THERAPIEREN –LEBEN VERÄNDERN

Die 3 häufigsten Fehler bei der Diabetes-Therapie,

Univ.-Prof.in Priv.-Doz.in Dr.in Susanne Kaser, MedUni Innsbruck

Pneumokokken-Erkrankungen: Risiken und Prophylaxe,

Assoz. Prof. Priv.-Doz. Dr. Volker Strenger, MedUni Graz

Nebenwirkungsmanagement bei Immuntherapie,

Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Johannes Köstler, MedUni Wien


Moderation & Diskussion: Univ.-Prof. Dr. Hermann Toplak, MedUni Graz

Live-Stream

Freitag,
8. Mai 16.00 - 17.00 Uhr

SOCIAL DISTANCING

Univ.-Prof.in Dr.in Daniela Pollak, MedUni Wien

Verminderung der Sozialkontakte bis zur sozialen Isolation in der Corona-Krise -psychologische Perpektive.

Live-Stream

Freitag,
8. Mai 17.00 - 18.00 Uhr

MANAGEMENT VON TUMORERKRANKUNGEN WÄHREND DER PANDEMIE AM BEISPIEL VON LUNGENKREBS

OA Dr. Maximilian Hochmair, Krankenhaus Nord

Live-Stream

Samstag,
9. Mai 19.00-20.00 Uhr

MANAGEMENT VON TYP-2-DIABETES MELLITUS WÄHREND COVID-19

Assoz. Prof.in Priv.-Doz.in Dr.in Yvonne Winhofer-Stöckl, PhD, MedUni Wien

Live-Stream

Montag,
11. Mai 18.15-19.00 Uhr

HERAUSFORDERUNGEN DER GEGENWART - NEUE THERAPIEOPTIONEN IM KRANKENHAUS-SETTING

OÄ Dr.in Agnes Wechsler-Fördös, Krankenanstalt Rudolfsstiftung

Live-Stream

Montag,
11. Mai 19.00- 19.45 Uhr

RELAXIERUNG/ANTAGONISIERUNG: KLINISCHE & ÖKONOMISCHE ASPEKTE

Dr. Stefan Palma, MBA, MedUni Wien

Live-Chat

Dienstag,
12. Mai 15.00 Uhr

FRUCHTBARE ZUKUNFT: PLANUNG FÜR DEN KINDERWUNSCH

Univ.-Prof. Dr. Andreas Obruca

Live-Stream

Dienstag,
12. Mai 17.00 - 17.45 Uhr

COVID19 - Alles was man aktuell wissen muss

Univ.-Prof. Dr. Florian Thalhammer, MedUni Wien

Live-Stream

Dienstag,
12. Mai 17.45 -18.30 Uhr

COVID-19: MASKEN, TEST-VERFÜGBARKEIT, SINNHAFTIGKEIT

Univ.-Prof.in Dr.in Cornelia Lass-Flörl, MedUni Innsbruck

Live-Stream

Mittwoch,
13. Mai 16.30 - 18.00 Uhr

WELCHE DIABETES-THERAPIE FÜR WELCHE PATIENT INNEN? BEISPIELE AUS DER PRAXIS

Univ.-Prof. Dr. Hermann Toplak, MedUni Graz

Live-Stream

Mittwoch,
13. Mai 18.00 - 19.30 Uhr

DIGITALE PATIENTEN - DIGITALE PRAXIS

Mag.a Verena Flatischler, med4more

E-Learnings im Überblick

Themenfilter
            

1

DFP-Punkt

Nosokomiale Pneumonie I

Dr. Rainer Hartl

1

DFP-Punkt

Multiresistente Gram negative Erreger I

Dr. Rainer Hartl

1

DFP-Punkt

Nosokomiale Pneumonie II

Prim. Doz. Dr Rainer Gattringer

1

DFP-Punkt

Multiresistente Gram negative Erreger II

Prim. Doz. Dr Rainer Gattringer

1

DFP-Punkt

Clostridium difficile - Therapie und Risikofaktoren

a.o. Univ.-Prof. Dr. Christoph Högenauer

1

DFP-Punkt

Antibiotic Stewardship - Bedeutung-Strategie-Inhalte

OÄ Dr.in Agnes Wechsler-Fördös

1

DFP-Punkt

Antibiotic Stewardship - praktische Umsetzung

OA Dr. Oskar Janata

2

DFP-Punkt

Epidemiologie, Diagnostik und Therapie von Schimmelpilzinfektionen

a.o. Univ.-Prof.in Dr.in Birgit Willinger & Univ.-Prof. Dr. Robert Krause

1

DFP-Punkt

CMV Prophylaxe I

Assoz. Prof. Dr. Christoph Steininger

1

DFP-Punkt

CMV Reaktivierung II

OA. Univ.-Doz. Dr. Johannes Clausen

2

DFP-Punkt

Nosokomiale Pneumonie

Priv.-Doz. Dr. Gernot Fritsche

1

DFP-Punkt

HPV postitive Kopf-Hals Tumore

Prof. Priv. Doz.Dr. Thorsten Füreder

1

DFP-Punkt

Erkrankungen an Zervix, Vulva, Vagina

Univ.-Prof. Dr. Elmar Joura

1

DFP-Punkt

HPV assoziierte Läsionen

Dr.in Claudia Heller-Vitouch

1

DFP-Punkt

Das HPV-assoziierte Analkarzinom und seine Vorstufen

Univ.-Prof. Dr. Andreas Salat

1

DFP-Punkt

HPV assoziierte Erkrankungen

Univ.-Doz. Dr. Martin Marszalek

1

DFP-Punkt

Die neue PAP-Nomenklatur und Abklärungsalgorithmen der OEGGG, AGO, AGK und ÖGZ

Univ.-Prof.in Dr.in Petra Kohlberger

1

DFP-Punkt

Humane Papillomaviren - aus kinderärztlicher Sicht

Dr.in Susanne Diesner

1

DFP-Punkt

HIV und HPV

Dr. Gerold Felician Lang

1

DFP-Punkt

Verbesserung der Therapieadhärenz bei chronisch Kranken

Prim. Priv.-Doz. Dr. Christoph Brenner

2

DFP-Punkt

Diagnostik und Abgrenzung von CTEPH, Pulmonalembolie und PAH

Univ.-Prof.in Irene Marthe Lang, MD

1

DFP-Punkt

Pulmonale Hypertonie bei Sklerodermie - Risikopatienten: Erkennung Behandlung

Priv.-Doz. Dr. Hans P. Kiener, Univ.-Prof.in Dr.in Irene Marthe Lang

1

DFP-Punkt

Verbesserung der Therapieadhärenz bei chronisch Kranken

Prim. Priv.-Doz. Dr. Christoph Brenner

1

DFP-Punkt

SGLT2- Hemmer Wirkungsweise und Therapie

Univ.-Prof. Dr. Hermann Toplak und OA Dr. Helmut Brath

1

DFP-Punkt

Diabetes mellitus Typ 2: Die Rolle der SGLT-2 Hemmer

Assoz.-Prof. Dr. Harald Sourij, PhD

2

DFP-Punkt

SGLT-2-Hemmer bei Typ-2-Diabetes evidenzbasiert und leitlinienkonform einsetzen

Assoz. Prof.in Priv- Doz.in Dr.in Yvonne Winhofer-Stöckl PhD

1

DFP-Punkt

Perioperatives Management der neuromuskulären Blockade

Prim. Univ.-Prof. Dr. Harald Sparr

1

DFP-Punkt

Neuromuskuläres Monitoring

Prim. Univ.-Prof. Dr. Harald Sparr

2

DFP-Punkt

Die neuromuskuläre Blockade und ihre Antagonisierung

ao. Univ.-Prof.in Dr.in Karin Khünl-Brady & Univ.-Prof. Dr. Sebastian F. Schoppmann

Die e-Conference Days verbinden Praxisnähe mit Zukunftswissen – unter diesem Aspekt haben wir auch das diesjährige Programm der Conference Days zusammengestellt. Ein wissenschaftliches Programm so vielfältig wie die Medizin.

Susanne Kaser

„Eine Woche lang stehen spannende digitale Vorträge aus unterschiedlichen Bereichen zur Verfügung. Nutzen Sie diese neue, innovative Fortbildungsmöglichkeit.“


Assoz. Prof.in PD Dr.in Susanne Kaser, Präsidentin ÖDG

Das Ziel der e-Conference Days ist, Ihnen ein ortsunabhängiges und flexibles Weiterbildungsprogramm anzubieten. Die virtuelle Ärztekonferenz bedient sich dabei unterschiedlichster Formate, wie beispielsweise eLearnings, Chats, Streams und einem Downloadcenter. Über die e-Conference Days haben Sie Zugang zu DFP-approbierten Fortbildungen verschiedener Fachgesellschaften!

MSD Wisses Schafft